Bitte vergessen Sie auch in Zukunft unsere Tiere nicht!

Wir brauchen dringenst Ihre/Eure Unterstützung bei der Futterbeschaffung !

Es besteht für SIE über Zooplus die Möglichkeit, direkt APAP-Tossa in Spanien mit einer Futterspende zu unterstützen !

Für Ihre bisherige und zukünftige Unterstützung unseren herzlichsten Dank !

WICHTIG:  Mit einer Bestellung über diesen Link (Banner ZOOPLUS) unterstützen Sie "APAP-Tossa". APAP bekommt dann noch einige Prozente !
Herzlichen Dank im Namen unserer Schützlinge!

 zooplus 10% NK

Der deutsche Zooplus versendet mit geringen Portokosten nach Spanien.

Geben Sie als APAP Empfängeradresse an:

Electronica Losada

C/ Josep Tarradellas, 25
17300 Blanes
Girona
SPAIN  Spanien (Festland)

( Es sind Freunde von APAP, da APAP nicht direkt per Post beliefert wird )

( Für Rückfragen ( nur spanisch möglich ) von Transportunternehmen, in Spanien, T: 972342017
Mobil: 609324490 )

Selbst kleine Futterspenden würden uns schon sehr helfen.
Es ist eine harte Zeit und die finanzielle Lage wird immer schlimmer !
Für all Ihre Hilfe und Unterstützung möchten wir uns schon jetzt von ganzem Herzen bedanken !

Die Futterkammer im Tierheim ist immer chronisch leer ! So helfen Sie direkt mit einer Futterspende für die Hunde und Katzen !

Gebraucht wird:
Trockenfutter für Hunde:
gutes u. günstiges Hundetrockenfutter z.B.
Markus Mühle, Bosch, Bozita, Josera, Happy Dog Natur, Luposan, Royal Canin Club/Selec., Mera Dog
Trockenfutter für Katzen:
z.B. Sanabelle, Josera, Katty (Bozita), Happy Cat.

Bitte KEIN Flockenfutter !

Ihre Mitarbeiter und Tiere von APAP

 

Rundgang durch das APAP-Tierheim auf YouTube

 

AKTUELLES ( Anfang August 2011 ) zu unserem Notfellchen :

GOLFI hat nun dank einer lieben Spenderin seinen Rolli bekommen, er  freut sich sehr wenn er losrollern darf, holpert damit über Stock u. Stein und ist toll in Aktion auf dem Tierheimhof :-)


Golfi  ist ein ca. 10 jähriger Yorkshire Rüde. Er befindet sich seit Mai 2011 im Tierheim von APAP. Seine Hinterbeine sind gelähmt und wir suchen dringend für ihn einen kleinen Rollwagen, sodass er auf dem Tierheim Hof unbeschwert herumlaufen kann !  ( Rollwagen wird gespendet, er wird zur Zeit noch fertiggestellt und bald kann Golfi hoffentlich seine ersten Schritte im Rolli unternehmen )
Er lebt nun in der Krankenstation und ist sehr verträglich mit Hunden und Katzen. Ebenfalls ist er zu Menschen ein sehr liebenswertes nettes Kerlchen.
Golfi kommt aus einer Familie und sie gingen zum Tierarzt um ihn einschläfern zu lassen. Der Tierarzt wandte sich an APAP und Isabel und Michel nahmen Golfi auf und möchten versuchen Golfi noch eine Chance zu geben.

Eine Vermittlung von GOLFI wird aufgrund seines Alters und seiner Behinderung wohl schwer möglich sein und so suchen wir liebe Paten für ihn, die uns bei seiner Betreuung und Versorgung über hoffentlich noch einige schöne Jahre unterstützen möchten !

 

Toll, was sich Adoptanten einfallen lassen, um dem Tierheim APAP zu helfen!


Klicken zum weiterlesen !

Die Aktion von Frau Oellers war ein grosser Erfolg und sage und schreibe stolze 500,00 EURO sind zusammengekommen.
APAP Tossa freut sich sehr über diese großartige Unterstützung und sagt von Herzen DANKE !
..................


Wie Sie wissen, sind die Futterschüsseln in Tossa chronisch leer. Michel und Isabel kämpfen jeden Tag aufs Neue ums Überleben.
Umso mehr freut uns der wunderschöne Einsatz von Familie Oellers, die die kleine Nikita aus APAP adoptiert hat: ab sofort bekommen ihre Kunden/-innen folgendes Schreiben von ihr:
.............. Wir wünschen Frau Oellers viel Erfolg für Ihre Aktion.
Klicken zum weiterlesen !

 

Anfang Oktober 2011:  zur Abwechslung auch mal schöne Erlebnisse..... vor einigen Wochen konnten Brucetting, Claudi und auch Chispa jeweils in ein wundervolles neues Zuhause ziehen und die neuen Frauchen/Herrchen haben schon die ersten positiven Feedbacks geschickt und sind alle begeistert von den drei früheren APAP Hunden. Sehen Sie selbst :o))


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

----------------------------------------------------------------


APAP-Tossa erhält keinerlei offizielle Unterstützung
und ist auf jegliche Art von Hilfe angewiesen !!!

Isabel und Michel kämpfen jeden Tag für die Tiere ums Überleben !

 

Empfänger: Michel Cruz, Apap-Tossa

Kontonummer für Spenden

Von Deutschland aus:

Bank: Santander Central Hispano

IBAN:  ES34 0049 2748 5127 1402 8701

BIC/CODE: BSCHESMMXXX

Bank: "La Caixa"
IBAN:
 ES 0321 000653 8702 0014 0182

BIC/CODE : CAIXESBBXXX

De Espana

La Caixa" - Oficina Tossa de Mar -
nº de cuenta 2100 0653 87
0200140182

Banco Santander - oficina Tossa de Mar -
nº de cuenta 0049 2748 51
2714028701

 

Erste selbständige Lauferfolge von Golfi nachdem er sich monatelang nur mit dem "Rolli" bewegen konnte.
Aktuelles Video auf You-Tube

  

 



Kelly, die Seekuh-

und die Liebe über´s Internet funktioniert doch!


 

Die Höhen und Tiefen eines langen Hundelebens“ - Erfolgsgeschichte

 

 

Historischer Triumpf
Stierkampfverbot in Katalonien beschlossen


Das Parlament von Katalonien hat die Abschaffung des Stierkampfes in der spanischen Region Katalonien beschlossen. Ab dem Jahr 2012 wird es keine Stierkämpfe mehr geben.

Katalonien ist damit die erste Region auf dem spanischen Festland, die die Stierkämpfe abschafft.

Auf den Kanarischen Inseln wurden Stierkämpfe bereits seit 1991 verboten.

 


Triunfo histórico para los animales:
¡Cataluña prohibió las corridas de toros!

En un hito histórico sin precedentes, Cataluña se convierte en la segunda comunidad autónoma de España que prohíbe por ley las corridas de toros. La primera fue Canarias, en 1991.
El parlamento de la Cataluña ha decidido la supresión las corridas de toros en la región española de la Cataluña. A partir de 2012 no habrá más ningunas corridas de toros.
 

 

 



Dankesbrief von Michel (hier klicken)

Am Samstag 21. August hatten die SpanischenTiere e.V. zum Sommerfest in Wuppertal geladen und auch Michel ist aus Tossa angereist. Michel hat sich sehr über das Wiedersehen mit vielen früheren APAP Hunden gefreut und hat fleißig Fotos gemacht um auch Isabel zu zeigen wie toll es den Hunden geht. Zurück ist er mit einem voll bepackten Transporter voller Spenden glücklich nach Tossa gefahren.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


ERFAHRUNGSBERICHT über ehrenamtliche Hilfe im Tierheim:

Eine etwas andere Auszeit nach dem Abi im Mai/Juni 2012

---------------------------------

Ein ganz herzliches Dankeschön für die grossartige Unterstützung des Hotels www.casagranados.es , dass mit seiner äußerst grosszügigen Spende ein Herz für unsere Tiere, unser Tierheim und unsere Tierschutzarbeit gezeigt hat.

Miquel Ángel Cruz

-----------------------------------------

Update 16.03.2013: Michel schrieb uns das erfreuliche Ereignis, dass folgende Hunde am 13.3. kastriert werden konnten:

El día 13 en Empuriabrava hemos castrado a Rocky - foto 11. Robi - foto 23. Quijote - foto 50. Bruc - foto 55. Yanco - foto 96. Ava - foto 85. Maggie - foto 91. Mara - foto 98. Tara - foto 99. También las dos cachorras que no tenéis las fotos Agata y Julia. Ademas se operaron 14 gatos y la perra Selva . El total es de 26 animales, 12 perros y 14 gatos.

Im Ganzen konnten 26 Tiere, 12 Hunde und 14 Katzen kastriert werden.
Eine ganz tolle Aktion !!!

Große Kastrationsaktion bei Pro Gat in Ampuriabrava am 13.03.2013

Es ist wieder soweit, Apap-Tossa kann dieses Jahr wieder bei der Kastrationsaktion von Pro Gat mitmachen.

Da Tossa wieder jede Menge Tiere zum kastrieren hat ( diesmal fast nur Hunde) bitten wir sie jetzt wieder um Ihre Mithilfe.

Natürlich müssen die Materialkosten bezahlt werden. Darum bitten wir Sie uns ein wenig zu unterstützen.

Jeder Cent zählt.

Je mehr Spenden von Ihnen kommen desto mehr Tiere können kastriert werden!!!

Spenden bitte an den Verein www.Second-Chance-Pfotenhilfe.de mit Stichwort " Kastrationsaktion "

Wir bedanken uns jetzt schon einmal ganz herzlich bei Ihnen!!

Vielen Dank

Das Team von APAP Tossa, Second Chance Pfotenhilfe e.V , Spanische Tiere e.V.



 

Die zweite Chance.......

Nora, Hündin, kam mit ca. 1 Jahr, im Januar 2007, ins städtische Tierheim von Argentona. Dort lebte sie mit 350 anderen Artgenossen, auf engstem Raum in kleinsten Zwingern mit noch 2-3 anderen Artgenossen, über 3 Jahre lang bis zum März 2010. Dann wurde sie von APAP übernommen und durfte im APAP Tierheim in einem grossen Gehege mit viel Platz und weiteren Artgenossen die nächsten 10 Monate verbringen. Im Januar 2011 hatte sie das grosse Glück nach Deutschland ausreisen zu dürfen und wurde vom Tierheim Freiburg übernommen. Dort fand sie nach nun 3 Monaten ein tolles neues Zuhause mit einem Herrchen, der sofort spürte, dass die Chemie zwischen ihnen stimmte und ihr ein wunderschönes Zuhause bietet mit viel Spiel, Spaß und so lange vermissten Kuscheleinheiten. Wir wünschen Nora und ihrem neuen Herrchen weiterhin viel Spaß und Freude im Leben.

 
das Neueste in Schrift und Bild von Nora gibt es immer unter http://norawelt.blogspot.com/


 

 Schnappschüsse aus APAP